Kinder Garten

Zwei Gartenparzellen im ehemaligen Klostergarten wurden von ein paar Eltern und Kindern mit viel Liebe gehegt und gepflegt. Die im Frühjahr drinnen vorgezogenen Pflänzchen kamen Ende April nach draußen und wuchsen - mehr oder weniger. Über den Sommer gab es immer wieder etwas zu entdecken und zu naschen. So konnten die Kinder im Vorbeigehen Sauerampfer kosten und Beeren naschen. Gurken, ein paar Bohnen, Zucchini, Kürbis, Aubergine und selbstgezogene Kartoffeln aus dem Erntesack kamen im KID auf den Tisch.